Geschäftsprozesse modellieren

Imixs-Office-Workflow bietet eine einfache Möglichkeit Arbeitsabläufe und Geschäftsprozesse mit Hilfe eines Modellierungswerkzeugs zu bearbeiten. Dadurch können Sie den Ablauf und damit das Verhalten Ihrer Geschäftsprozesse gezielt beeinflussen. Die einzelnen Workflows Ihrer Geschäftsprozesse werden in einem sogenannten Workflowmodell beschrieben.

Der Imixs Modeler

Der Imixs Modeler basiert auf der Eclipse Plattform. Er bietet Ihnen die Möglichkeit Geschäftsprozesse schnell und flexibel zu erstellen. Ein neues Workflowmodell kann sofort in die Workflow Suite Imixs-Office-Workflow übertragen werden ohne dass hierfür Änderungen der Software notwendig sind. Dadurch beschleunigen Sie Ihre Geschäftsprozesse.

imixs-modeler

 

Für die Installation des Imixs Workflow Modellers benötigen Sie eine Eclipse IDE (ab Version 3.x). Informationen über die Installation des Modellers finden Sie hier.

Continue reading

Verpasste Anrufe intelligent managen

Heute verfügen Unternehmen über vielfältige Möglichkeiten Telefonanschlüsse für Mitarbeiter und Abteilungen intelligent zu verwalten. So können über moderne internet-gestützte Telefonanlagen Anrufe an einzelne Mitarbeiter oder Gruppen verteilt werden. Wurde ein Anruf verpasst, kann eine Telefonanlage automatisch eine E-Mail Nachricht an einen zuvor festgelegten Empfänger versenden. Damit scheinen auf den ersten Blick die Zeiten, in denen Anrufe von potentiellen Kunden verpasst wurden, endgültig der Vergangenheit anzugehören.

Wer ruft zurück?

Doch die Probleme mit Benachrichtigungen über verpasste Anrufe fangen hier oft erst an. An wen soll eine Telefonanlage eine E-Mail über einen verpassten Anruf versenden? An den Chef oder an einen E-Mail Verteiler? Wie wird definiert, wer sich um den Rückruf kümmert? Wenn automatische Nachrichten an einen Verteiler gesendet werden, fühlt sich häufig erst einmal niemand verantwortlich. Schließlich könnte ja der Kollege den Kunden schon zurückgerufen haben.  Ob das tatsächlich passiert ist, verrät weder die E-Mail noch die Telefonanlage.

Abhilfe schaffen hier intelligente Workflow Lösungen. Diese sorgen dafür, dass Vorgänge nach einem zuvor festgelegten Weg – dem sogenannten Workflow – abgearbeitet werden. Dadurch wird vermieden, dass Aufgaben liegen bleiben, zu spät beantwortet werden oder sogar mehrfach bearbeitet werden.

rueckruf Continue reading

Zeit gewinnen durch Workflow statt Email

Immer mehr  Unternehmen  gehen dazu über den Informationsaustausch per Email durch Online  Plattformen und Business Communities zu ersetzen.  Der Vorteil dabei ist, dass die Arbeit in Teams und Projekten produktiver und kreativer vonstatten geht, wenn man diese kontinuierlich verfolgen kann. Anders wie beim Einsatz einer Email wird nicht nur dann auf eine Anfrage reagiert, wenn diese eintrifft, sondern ein Vorgang aktiv verfolgt und begleitet.

Workflow Management Systeme liefern hierzu die passende Technologie. Arbeitsvorgänge in einem Unternehmen orientieren sich an Geschäftsprozessen, an denen Mitarbeiter, Kollegen aber auch Lieferanten und Kunden beteiligt sein können. Ein Workflow Management System kennt die Abläufe und Verantwortlichkeiten innerhalb eines Workflows und kann aktiv Informationen und Aufgaben an das Team verteilen. Dadurch ergeben sich eine Vielzahl von Vorteilen. Continue reading

Geschäftsprozessmanagement in der Cloud

Mit Imixs-Office-Workflow 2.0.5 und der neuen Cloud Lösung “Managed-Workflow-Server” steht Ihnen jetzt eine professionelle Plattform für Ihre Geschäftsprozesse zur Verfügung.

Bisher war die Einführung einer Workflow Management Software meist mit großen Anstrengungen und einer langwierigen Konzeptionsphase verbunden.  Durch die neue Cloud Lösung von “Imixs-Office-Workflow” können Sie jetzt Ihre Arbeitsabläufe in wenigen Stunden online stellen.  Dazu legen Sie selbst fest, welche Bereiche, Projekte oder Teams in einen Prozess eingebunden werden sollen. Durch vorkonfigurierte Workflows können Sie Arbeitsabläufe schnell testen und an Ihre eignen Geschäftsregeln anpassen.   Continue reading

Datensicherheit im Unternehmen

Können Unternehmensdaten heute überhaupt noch zuverlässig geschützt werden? Oder sind wir längst an einem Punkt angelangt, an dem Sicherheitssysteme in der IT generell versagen? Sicherheitsexperten bestätigen, dass die meisten Lücken nicht durch technische Systeme, sondern vielmehr durch unsichere Geschäftsabläufe entstehen. Fehlen beispielsweise klare Regeln wie mit Informationen im Unternehmen umgegangen werden soll, landen vertrauliche Informationen schnell auf den falschen Emailkonten oder auf offenen Fileservern.  Hier helfen klare Richtlinien, wie sie durch den Einsatz von Workflow Management Systemen leicht implementiert werden können.

Imixs-Office-Workflow – eine moderne Plattform für ein unternehmensweites Geschäftsprozessmanagement – hilft solche Workflows schnell und flexibel aufzubauen. Mit der neuesten Version 2.0.5 von Imixs Office Workflow  bietet die Imixs Software Solutions GmbH ein neues Konzept, Geschäftsregeln und Prozesse schneller und sicherer zu implementieren. Durch neue Funktionen und ein überarbeitetes Organisationsmanagement ist es jetzt noch leichter, Regeln für die Verteilung von Informationen zu definieren und diese unternehmensweit anzuwenden.

Erfahren Sie mehr.

Kundenanfragen schnell beantwortet

Kunden erwarten heute, dass sie auf ihre Fragen schnelle Antworten erhalten. Dies gilt nicht nur bei die Suche nach einem bestimmten Produkt oder einer Preisanfrage, sondern auch bei Dienstleistungen und individuellen Kundenproblemen. Vor allem klein- und mittelständische Unternehmen müssen heute in der Lage sein, schnell und flexibel auf die Fragen Ihrer Kunden zu reagieren. Dieser Trend wird von einer aktuellen Studie von Pierre Audoin Consutants (PAC) bestätigt. Continue reading

Schnitzer Group optimiert Systemisches Projektmanagement

schnitzer-logoDie Schnitzer Group ist eine weltweit agierende technische Unternehmensberatung mit dem Schwerpunkt Systemisches Projektmanagement. Dies umfasst die ganzheitliche Betreuung der gesamten Lieferantenkette in organisatorischer und fachlicher Hinsicht. Mit einem Team von rund 40 Mitarbeitern werden Projekte insbesondere in der Automobilindustrie sowie in anderen technischen Branchen betreut und durchgeführt.
Einer der Schwerpunkte der Schnitzer Group im technischen Einkauf liegt in der Abwicklung von Prototypenanfragen und der Beschaffung von Prototypenbauteilen. Die Kosten für die Entwicklung und Beschaffung – beispielsweise beim Bau eines Werkzeugs – sind bei dem von Schnitzer eingesetzten Verfahren um bis zu 50 Prozent günstiger als bei alternativen Fertigungsmethoden.
Für die Abwicklung des Beschaffungsprozesses wurde in Zusammenarbeit mit der Imixs Software Solutions GmbH eine internetbasierte Workflowlösung entwickelt, in der sämtliche Prozessphasen abgebildet werden konnten. Continue reading